Unsere Sprechzeiten:

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der überarbeiteten Website des Bündis Gesund Älter werden!

Ihr Team der Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg

Aktuelles

Ältere mit ihrer Lebenssituation zufrieden – Studie „Zur Situation Älterer im Land Brandenburg“ veröffentlicht

Die große Mehrzahl der Seniorinnen und Senioren in Brandenburg ist mit ihrer Lebenssituation zufrieden. Das geht aus der Studie „Zur Situation Älterer im Land Brandenburg“ hervor, die Sozialministerin Ursula Nonnemacher und Brandenburgs Landesseniorenbeauftragter Norman Asmus heute in Potsdam vorgestellt haben. Besondere Herausforderungen sind die wachsende Bedeutung von Altersarmut, der zunehmende Pflegebedarf sowie die digitale Teilhabe Älterer. Die Studie wurde im Auftrag des Sozialministeriums von Dr. Christina Rauh und Prof. Dr. Joachim Klewes erstellt. Sie soll Grundlage für einen breit angelegten Beteiligungsprozess sein. So ist am 27. Oktober 2021 eine erste seniorenpolitische Fachtagung in Potsdam geplant.
Pressemitteilung des MSGIV
Zur Studie 
Weitere Informationen 

Überarbeiteter Posterflyer „12 Tipps für die Mund- und Zahnpflege im Pflegealltag“ 

Der Flyer richtet sich an Pflegende und pflegende Familienangehörige. Er kann bei der Fachstelle bestellt werden.
Download Posterflyer 12 Tipps
Zur AG Mundgesundheit 

Neue Station der Wanderausstellung "GESA - Gemeinsam essen im Alter"

Im Juni macht die Wanderausstellung im Mehrgenerationshaus "Haus der Generationen" Hoppegarten (Lindenallee 12, 15366 Hoppegarten) Halt.  
Lesen Sie hier mehr über die GESA

Podcast: Städteforum digital #2: Ältere Menschen im Quartier – Was tun gegen Vereinsamung?

Norman Asmus, Seniorenbeauftragter des Landes Brandenburg, Hendrik Nolde, Fachstelle Altern und Pflege im Quartier (FAPIQ) und Martina Broschinski, Seniorenbeauftragte der Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald (WIS) Lübbenau sind im Gespräch über die Situation von älteren Menschen im Wohnquartier. In der zweiten Ausgabe der Online-Gesprächsreihe des Städteforums Brandenburg wird thematisiert, wie sich die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für ältere Menschen trotz andauernder Kontaktbeschränkungen ermöglichen und gestalten lässt.

Zum Podcast


Workshops: Lagfa-Bildungstag „Neue Freiwillige gewinnen und binden“, 23.06.-17.11.2021 (digital)

Die Lagfa Brandenburg bietet in diesem Jahr noch drei Mal die Möglichkeit, sich in baugleichen digitalen Workshops der Frage zu widmen, wie man neue Freiwillige verschiedener Altersgruppen erreichen und langfristig für das Ehrenamt begeistern kann.

Weitere Informationen


Abschlussbericht: Modellprojekt „Fachstelle für Altern und Pflege im Quartier (FAPIQ)“

Das Institut für Gerontologische Forschung e.V. (IGF e.V.) begleitete FAPIQ während der Phase als Modellprojekt (2015 – 2019) als wissenschaftlicher Partner. Der nun vorliegende Abschlussbericht zeigt die Arbeit der FAPIQ in Verbindung mit der Lebenssituation älterer Menschen in Brandenburg.

PDF zum Download


Stellungnahme der Bundesregierung zum ersten Präventionsbericht

Im Jahr 2019 ist der erste trägerübergreifende Präventionsbericht der Nationalen Präventionskonferenz (NPK) erschienen. Der Bericht dokumentiert und evaluiert den aktuellen Stand der Umsetzung des Präventionsgesetzes. Die Bundesregierung hat zu diesem Bericht und damit zum Umsetzungstand des Präventionsgesetzes eine Stellungnahme veröffentlicht und nennt Weiterentwicklungsbedarfe im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung.

Weitere Informationen

Icons: Do Ra / fotolia.com