Unsere Sprechzeiten:

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der überarbeiteten Website des Bündis Gesund Älter werden!

Ihr Team der Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg

Aktuelles

Ältere mit ihrer Lebenssituation zufrieden – Studie „Zur Situation Älterer im Land Brandenburg“ veröffentlicht

Die große Mehrzahl der Seniorinnen und Senioren in Brandenburg ist mit ihrer Lebenssituation zufrieden. Das geht aus der Studie „Zur Situation Älterer im Land Brandenburg“ hervor, die Sozialministerin Ursula Nonnemacher und Brandenburgs Landesseniorenbeauftragter Norman Asmus heute in Potsdam vorgestellt haben. Besondere Herausforderungen sind die wachsende Bedeutung von Altersarmut, der zunehmende Pflegebedarf sowie die digitale Teilhabe Älterer. Die Studie wurde im Auftrag des Sozialministeriums von Dr. Christina Rauh und Prof. Dr. Joachim Klewes erstellt. Sie soll Grundlage für einen breit angelegten Beteiligungsprozess sein. So ist am 27. Oktober 2021 eine erste seniorenpolitische Fachtagung in Potsdam geplant.
Pressemitteilung des MSGIV
Zur Studie 
Weitere Informationen 

Broschüre: „Pflege vor Ort gestalten“ – Anregungen für Kommunen in Brandenburg

Wie können Gemeinden, Ämter und Städte die Fördermittel einsetzen, die das Land Brandenburg für die Pflegestrukturen vor Ort zur Verfügung stellt? Dazu geben FAPIQ und das Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg in der Broschüre praxisnahe Anregungen und Hinweise. „Pflege vor Ort“ ist eine Fördersäule des „Pakt für Pflege“, den das Land Brandenburg am 23.12.2020 beschlossen hat. Ämter, Gemeinden und Städte sind direkt antragsberechtigt, um Mittel für niedrigschwellige Angebote im vorpflegerischen und pflegerischen Bereich zu beantragen. Mit den Maßnahmen sollen die Menschen mit (drohendem) Pflegebedarf und deren pflegende Angehörige unterstützt und ihnen soziale Teilhabe ermöglicht werden.
Download der Broschüre

GESA in doppelter Ausführung

Neue Station der Wanderausstellung "GESA - Gemeinsam essen im Alter"

Im Juli macht die Wanderausstellung im Mehrgenerationshaus Fürstenwalde (Wladimir-Komarow-Str. 42E., 15517 Fürstenwalde) und im Mehrgenerationenhaus „Die Stube“ (Bahnhofstr. 1A, 14774 Brandenburg an der Havel) Halt. 
Die Eröffnung der GESA im Mehrgenerationenhaus "Die Stube" fand unter strengen Hygieneauflagen im Rahmen der Corona-Pandemie statt. 
Lesen Sie hier mehr über die GESA

Überarbeiteter Posterflyer „12 Tipps für die Mund- und Zahnpflege im Pflegealltag“ 

Der Flyer richtet sich an Pflegende und pflegende Familienangehörige. Er kann bei der Fachstelle bestellt werden.
Download Posterflyer 12 Tipps
Zur AG Mundgesundheit 
Icons: Do Ra / fotolia.com