Unsere Sprechzeiten:

Wettbewerb „Digitale Fitness von Seniorinnen und Senioren im Land Brandenburg stärken“

Bewerben Sie sich bis zum 21.08.2022!

Ein aktiver Zugang in die digitale Welt des Internets ist auch im Alter wichtig, um am sozialen Leben teilhaben zu können. Die Anforderungen der digitalen Welt werden von älteren Menschen jedoch oft als Hürde wahrgenommen. Viele fühlen sich überfordert. Aber natürlich sind auch Seniorinnen und Senioren in der Lage, Kompetenzen für einen guten Umgang mit der digitalen Welt zu entwickeln, um sich dort souverän und selbstbestimmt zu bewegen. 

Der Wettbewerb „Digitale Fitness von Seniorinnen und Senioren im Land Brandenburg stärken“ ruft alle Aktiven und Angebote im Land Brandenburg auf sich zu beteiligen, wenn sie mit ihren Angeboten die Medienkompetenz älterer Menschen stärken.

Aus allen eingereichten Angeboten wählt eine Fachjury die Preisträger*innen aus. Diese werden am 20. Oktober 2022 u.a. durch Ministerin Ursula Nonnemacher ausgezeichnet.

Ganz egal, was Sie konkret anbieten – ob z. B einen Smartphone-Kurs, ein Internet-Café oder einen IT-Workshop für Seniorinnen und Senioren – wir freuen uns auf Ihre Einsendung!

Machen Sie mit!

Wenn Sie sich die Fragen vorab ansehen möchten, finden Sie den Fragebogen hier als PDF-Datei.

► Machen Sie mit und füllen Sie bitte hier den Online-Fragebogen bis zum 21. August 2022 aus.

Im Folgenden finden Sie eine Sammlung von Problemen und deren Lösungen beim Ausfüllen des Fragebogens. 


Teilnahmebedingungen:

Der Wettbewerb „Digitale Fitness von Seniorinnen und Senioren im Land Brandenburg stärken“, wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) und dem Bündnis Gesund Älter werden durchgeführt. Das Bündnis wird von der Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg in Trägerschaft von Gesundheit Berlin-Brandenburg koordiniert.

Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, die digitale Kompetenz von älteren Menschen im Land Brandenburg zu fördern und Projekte auszuzeichnen, die diese Kompetenz stärken. Voraussetzung zur Teilnahme am Wettbewerb ist, dass die eingereichten Projekte aus dem Land Brandenburg kommen.

Der Wettbewerb startet am 11. Juni 2022, Bewerbungsschluss ist der 21. August 2022.

Die eingereichten Projektdaten werden elektronisch gespeichert und ausgewertet. Die Mitarbeiter*innen der Fachstelle und die Jury-Mitglieder erhalten die eingereichten Informationen zur Einsicht. Im Anschluss an den Wettbewerb sollen Informationen zu allen oder ausgewählten Angeboten auf der Website des Bündnis Gesund Älter werden, in Publikationen, Pressemitteilungen etc. veröffentlicht werden. Weiterhin werden die Ansprechpersonen der Angebote ggf. für die Einrichtung von Austauschrunden oder die Vorbereitung von Veranstaltungen kontaktiert. Die Ansprache erfolgt über die Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg.

Ziel

Im Land Brandenburg haben es sich bereits zahlreiche Angebote und Initiativen zur Aufgabe gemacht, ältere Menschen bei der Entwicklung digitaler Kompetenzen zu unterstützen. Allerdings fehlt den Seniorinnen und Senioren häufig die Kenntnis über aktive Angebote, ihre Funktion und ihr Wirken.

Der Wettberwerb „Digitale Fitness von Seniorinnen und Senioren im Land Brandenburg stärken“ möchte den vorhandenen guten Ansätzen zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und sie in ihrer - oft und zu großen Teilen ehrenamtlichen - Arbeit stärken. Damit insbesondere in den ländlichen Regionen des Landes ältere Menschen kompetente und leicht zugängliche Unterstützung finden, wenn sie sich auf den Weg ins Internet machen.

Hintergrund

Vor allem in den letzten Jahren im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Digitalisierung an Bedeutung gewonnen. Doch es reicht nicht aus, dass die Infrastrukur zur Verfügung steht: Insbesondere ältere Menschen müssen ebenso zum beschleunigten digitalen Wandel befähigt werden. Die Lücke zwischen der steigenden Nutzungsnotwendigkeit digitaler Medien und der entsprechenden digitalen Kompetenz der Älteren ist jedoch oft groß. Das zeigen auch die folgenden Materialien, in denen Sie Hintergrundinformationen zu diesem Thema finden:

Kontakt

Nora Manikowsky

fachstelle-brandenburg@gesundheitbb.de

Telefon:
0331 88 76 2035

Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag von 9-16 Uhr

Wettbewerb in der Presse

Icons: Do Ra / fotolia.com