Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg

Ziele und Aufgaben des Bündnisses

Ein gutes und gesundes Älterwerden wird von vielen unterschiedlichen Faktoren beeinflusst und ist als lebenslanger Prozess zu begreifen. Neben dem eigenen Verhalten kommt es unter anderem auch auf die Verhältnisse und Bedingungen an, in denen Menschen älter werden. Diese Faktoren wirken sich auf das Wohlbefinden und damit die Gesundheit und Lebensqualität älterer Menschen aus.

Ziel des Bündnisses ist es, die Bedingungen für ein gesundes Älterwerden im Land Brandenburg zu verbessern.
Das als Landesgesundheitszieleprozess konzipierte Bündnis schließt Akteurinnen und Akteure unterschiedlicher Ressorts und Handlungsfelder zusammen, um sich gemeinsam für ein gesundes Älterwerden stark zu machen.

Aufgabe des Bündnisses ist es, diese Akteure zusammenzuführen, in den fachlichen Austausch zu bringen und zu vernetzen. Gemeinsam arbeiten die Partnerinnen und Partner in vier Arbeitsgruppen an folgenden Themen:

In den Arbeitsgruppen wird eine ressortübergreifende und ressourcenbündelnde Arbeit gelebt.

Das Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg wurde durch das Gesundheitsministerium des Landes Brandenburg im Jahr 2012 initiiert (Auftaktveranstaltung). Die Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg, in Trägerschaft von Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V., unterstützt den Gesundheitszieleprozess fachlich und organisatorisch. 

Flyer des Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg