Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg

 

Eine gesunde Ernährung ist auch im Alter wichtig. Und in Gemeinschaft schmecken Mahlzeiten gleich viel besser. Gute Voraussetzungen für ein gesundes Älterwerden!

Mit der Sammlung GESA – „Gemeinsam essen im Alter“ hat das Bündnis Gesund Älter werden Angebote aus dem Land Brandenburg aufgespürt, welche älteren Menschen eine Mahlzeit in Gemeinschaft ermöglichen. Das bringt Menschen zusammen und steigert die Lebensqualität.

Insgesamt sind 51 Angebote eingegangen – vielen Dank an alle, die sich an der Sammlung beteiligt haben! Alle eingegangenen Angebote zeigen, wie ehrenamtliches und berufliches Engagement viel dazu beitragen können, nicht nur ältere Menschen miteinander in Kontakt zu bringen und vor Vereinsamung zu schützen. „Mahlzeiten gemeinsam zubereiten und einnehmen“ ist ein verhältnismäßig simples und zugleich sehr wirksames Rezept, ein gesundes Älterwerden in der Kommune zu unterstützen. Zehn davon werden auf der landesweiten Plenumsveranstaltung des BGÄw am 24. Januar 2018 in Potsdam ausgezeichnet.

 

Pressemitteilung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

Im Flyer erfahren Sie alles zur Sammlung GESA (siehe auch Bild rechts).

Liste aller Einsendungen.

 

Haben Sie Fragen zur Sammlung?

Rufen Sie uns an: 0331 88 76 20 21

 

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger der Sammlung

Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden am 24. Januar 2018 im Rahmen des 3. Plenums des Bündnis Gesund Älter werden ausgezeichnet. Hier gelangen Sie zur Veranstaltungsdokumentation.

Seniorenmittagstisch – gemeinsam schmeckt es besser und Bewegung im Alter sicher und mobil zu Hause

 

Nauen OT Wachow | Volkssolidarität Wachow und ehrenamtlicher Besuchsdienst

 

Angebot findet jeden 1. Mittwoch im Monat statt • Durchführung im Hotel Baggerpuhl, Wachow • jeweils 50 bis 60 Senior/innen nehmen teil • Mittagstisch mit Bewegungsübungen verbunden • Anleitung zur Anwendung der Übungen auch zu Hause • Abholung auf Wunsch durch Ehrenamtliche • Bekanntmachung durch Postwurfsendung • Preis bei 6,50€ bis 8,50€ pro Essen • Mitbestimmung bei Essensauswahl • kein gemeinsames Kochen

 

Suppenküche 

 

Potsdam | Volkssolidarität Verbandsbereich Mittelmark

 

tägliches kostengünstiges Essensangebot für sozial benachteiligte Menschen • mehrmals jährlich finden „Bunte Essen“ statt • Menschen verschiedener Nationen und Religionen kochen für die Gemeinschaft • es nehmen größtenteils ältere Menschen teil

 

 

 

 

Junges Gemüse trifft reifes Obst

 

Templin | DRK Uckermark West/Oberbarnim, Pflege- und Betreuungs-GmbH, WIR GmbH

 

generationsübergreifendes Angebot • Kooperation mit einer integrativen Kindertagesstätte • Senior/innen kochen gemeinsam mit Kindern • Mitbestimmung bei Essensauswahl • gemeinsames Spielen und Singen im Anschluss an Mahlzeit • bei gutem Wetter auch Nutzung des Gartens • regionale Rezepte • 8 Senior/innen und 8 Kinder nehmen teil

 

 

Lirum, Larum, Löffelstiel – gemeinsam kochen und gut essen, dabei das Spielen nicht vergessen

 

Eggersdorf | Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und deren Angehörige in Strausberg

 

Angebot findet 14-tägig von 10 bis 13 Uhr im Gemeindehaus Eggersdorf statt • jeweils 10 bis 15 Menschen mit Demenz, deren Helfende oder Angehörige, Senior/innen aus dem Seniorenclub Petershagen sowie Bewohner/innen des Dorfes nehmen teil • gemeinsame Vorbereitung und Verzehr der Mahlzeiten • verbunden mit gemeinsamen Singen, Spielen und Spaziergängen • Unterstützung durch Ehrenamtliche der Beratungsstelle

 

Wir wollen uns etwas Gutes tun – Kochgruppe

 

Eichwalde | Seniorenbeirat Eichwalde

 

Kochgruppe besteht bereits seit zwei Jahren • Informationen durch Ernährungswissenschaftlerin • gemeinsame Zubereitung der Mahlzeiten • Mitbestimmung bei Essensauswahl • barrierefreier Zugang • 6 bis 12 Teilnehmende

 

 

 

   

4 Projekte im Modellprojekt: Das Essen ist fertig • Der Tisch ist gedeckt • Kaffeeklatsch • Wenn Männer frühstücken

 

Milower Land | LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege im Land Brandenburg

 

Modellprojekt „Zur Senkung der Pflegeprävalenz“ der Qualitätsgemeinschaft Pflege der Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege im Land Brandenburg • vier Teilprojekte (2x Mittagstisch, 1x Frühstück, 1x Kaffeetrinken) • Mittagstische: 60 bis 90 Teilnehmende, Männerfrühstück: 40 Teilnehmende • Zielgruppe: hauptsächlich ältere Menschen • Angebote jeweils einmal monatlich • Verbindung der Mahlzeiten mit kulturellen oder Informationsangeboten • kein gemeinsames Kochen • Kostenbeitrag für Mittagessen / Frühstück je 5,00€

 

 

 

Gemeinsamer Mittagstisch in Nauen

 

Stadt Nauen

 

zwei Angebote in verschiedenen Teilen Nauens (Kernstadt Nauen, Ribbeck) • Kombination von gemeinsamer Mahlzeit und Informationsvermittlung, wie z.B. Gesundheitsthemen, oder Mitmachaktionen, wie z.B. Bewegungsübungen oder Basteln • barrierefreier Zugang • Mitbestimmung bei Essensauswahl

 

 

 

 

Gemeinsame Mahlzeiten in Seniorenwohngemeinschaften

 

Werder/Havel | Karina Hauskrankenpflege

 

Einbeziehung der Bewohner/innen in Zubereitung der Mahlzeiten und Einkauf der Lebensmittel • Mitbestimmung bei Essensauswahl • Kooperation mit regionalen Obst- und Gemüsebauernhöfen

 

 

 

 

 

Gemeinsam statt einsam – Nachbarn kochen für Nachbarn

 

Wittstock/Dosse | Volkssolidarität Verbandsbereich Prignitz-Ruppin

 

Angebot findet zentral in einem Gebiet des Programms „Soziale Stadt“ statt • Kooperation mit Wohnungs-gesellschaft und der Stadt Wittstock • Mobilisierungs- und Kraftübungen mit Unterstützung des Kreissportbunds werden angeboten • gemeinsame Zubereitung der Mahlzeiten • Mitbestimmung bei Essensauswahl • Verwendung von regionalen Produkten • 5 bis 10 Teilnehmende

 

 

Hobbyküche

 

Potsdam | Haus der Begegnung

 

selbstorganisiertes Treffen von 5 bis 10 älteren Teilnehmenden zum gemeinsamen Kochen • Verantwortung für Essensauswahl und Einkauf geht reihum • barrierefreier Zugang • besteht bereits mehrere Jahre • feste Gruppen • aus gekochten Rezepten wird ein Kochbuch erstellt • Preis bei 2,50€ inkl. Getränk

Flyer der Sammlung GESA
Flyer der Sammlung GESA

 

GESA in der Presse 

Märkische Allgemeine Zeitung (26.1.18): Ministerin würdigt Nachbarschaftskochen

Gesundheitsstadt Berlin (25.1.18): Gemeinsam essen – Angebote für Senioren ausgezeichnet

CityReport pnr24 (24.1.18): Gemeinsam statt einsam: Golze zeichnet vorbildliche Essens-Angebote für ältere Menschen aus

Wir sind Werder (24.1.18): Gemeinsame Mahlzeiten bringen Menschen zusammen